Jetzt buchen
Villa Sarnia Hotel Lago Maggiore Gambarogno 0085

Die perfekte Kombination von See und Berg

Von den Seeufern bis zu den Berggipfeln bietet Il Gambarogno atemberaubende Ausblicke und eine seltene Flora und Fauna, die es zu entdecken gilt.

© Ascona-Locarno Tourism – Foto Alessio Pizzicannella

Hiking Monte Gambarogno 11 (© Ascona Locarno Tourism Foto Alessio Pizzicannella)
Monte Gambarogno Vista Sul Lago Maggiore 1 (© Ascona Locarno Tourism Foto Alessio Pizzicannella)

Wege und Pfade zum Wandern und Radfahren

Mit mehr als 200 km Fuß- und Radwegen ist Il Gambarogno der ideale Ort, um in einen Dialog mit der Natur zu treten und historische Dörfer zu besuchen. Ruhesuchende begeben sich auf den Yogapfad, Wanderfreunde auf den Monte Gambarogno Trail mit Blick auf den Alpenbogen und den Lago Maggiore.

© Ascona-Locarno Tourism – Foto Alessio Pizzicannella

Leben am See

Im Sommer bietet die Südküste des Lago Maggiore lange, sonnige Tage, die man an den verschiedenen Strandbädern und Stränden genießen kann. Darüber hinaus bietet die Region auch unzählige Möglichkeiten für Wassersport.

© Ascona-Locarno Tourism – Foto Alessio Pizzicannella

Gerra Gambarogno 3 (© Ascona Locarno Tourism Foto Alessio Pizzicannella)
Parco Botanico Del Gambarogno 13 (© Ascona Locarno Tourism Foto Alessio Pizzicannella)

Ein Paradies für Flora und Fauna

Der Botanische Garten Gambarogno, auf einem Hügel zwischen Piazzogna und Vairano liegend, beherbergt eine seltene und einzigartige Sammlung von Magnolien, Kamelien und vielen anderen Pflanzen. Die Bolle di Magadino zeichnen sich durch die typische Vegetation und Fauna einer Auenlandschaft aus.

© Ascona-Locarno Tourism – Foto Alessio Pizzicannella